Die Microsite wird von AbbVie unterstützt.

Als ein globales, forschungsorientiertes Biopharmaunternehmen hat sich AbbVie der Behandlung von schwerwiegenden, meist chronischen Krankheiten verschrieben. Forschung und Innovation sind das Fundament der Unternehmenstätigkeit. Die Therapiegebiete umfassen unter anderem die Dermatologie.

Highlights

Video-Beiträge

Fachartikel
Weiterlesen

Scores bei chronisch entzündlichen Dermatosen – sind sie den Aufwand wert?

Ob Scores wirklich notwendig sind, um den Schweregrad von Psoriasis und atopischer Dermatitis zu bestimmen, darüber lässt sich streiten. Entsprechende Für- und Gegen-Argumente vertraten die Expertin PD Dr. med. Julia-Tatjana Maul und der Experte Prof. Dr. med. phil. nat. Christoph Schlapbach in einer Oxford-Style-Debatte, moderiert von Prof. Dr. med. Nikhil Yawalkar, am AbbVie-Satelliten-Symposium beim diesjährigen SGDV-Kongress….
istock-1212945208
Weiterlesen

Moderne Therapien für atopische Dermatitis und Psoriasis

Atopische Dermatitis und Psoriasis belasten die Betroffenen oft physisch und psychisch [1, 2]. Am diesjährigen Swiss Derma Day in Luzern und beim virtuellen SSAI Allergology & Immunology Update gaben drei Experten vom Inselspital Bern einen Überblick über die aktuellen Behandlungen und gingen dabei näher auf die Wirksamkeit und Sicherheit verschiedener JAK-Inhibitoren und Biologika ein….
istock-175388531
Weiterlesen

Neue therapeutische Ära für Patienten mit atopischer Dermatitis und Psoriasis

Atopische Dermatitis und Psoriasis zählen zu den häufigsten Hautkrankheiten und bedeuten oft eine grosse physische, psychische und soziale Belastung für die Betroffenen [1–4]. Dass sich das Therapiespektrum für die beiden entzündlichen Dermatosen dank des verbesserten Verständnisses der Pathophysiologie stark erweitert hat, zeigt ein Rückblick auf die letzten SGDV- und EADV-Kongresse….
corona_hand_istock-1221120512
Weiterlesen

«Shared Decision Making» ist in diesen Zeiten besonders wichtig

Unter Psoriasispatienten herrscht vielfach eine gewisse Verunsicherung bezüglich Implikationen ihrer Grunderkrankung und der jeweiligen Systemtherapie in Bezug auf das Risiko für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion einerseits, aber andererseits auch hinsichtlich möglicher Auswirkungen einer Coronaschutzimpfung. Anlässlich des EADV-Kongresses wurden zwei Studien präsentiert mit aktuellen Daten dazu. Zurück zu «Atopische Dermatitis und Psoriasis-News»…
psoriasisnacken
Weiterlesen

Psoriasis als Systemerkrankung – Studienbefunde zu komorbider Depression

Psoriasis und Psoriasis-Arthritis (PsoA) haben häufig erhebliche Auswirkungen auf Alltagsbewältigung und Lebensqualität von Betroffenen. Die Prävalenz psychischer Komorbiditäten ist erhöht, viele leiden unter Depression und Angststörungen. Als klinische Implikation verschiedener empirischer Befunde hat sich im Sinne der personalisierten Medizin herauskristallisiert, dass die Berücksichtigung individueller Patientenbedürfnisse von grosser Wichtigkeit ist. Zurück zu «Atopische Dermatitis und Psoriasis-News»…
header_c297bib2
Weiterlesen

Behandlung von schwerer, lang anhaltender Plaque-Psoriasis

Dr. P. Basile Darbellay stellte in einem früheren Video einen 40-jährigen Patienten vor, der seit 25 Jahren an einer schweren Plaque-Psoriasis leidet. In diesem Nachfolgevideo erläutert Dr. P. S., dass es sich hierbei um ein Video handelt. Basile Darbellay löst diesen Fall, indem er zeigt, welche Behandlung warum eingeleitet wurde und wie der Patient darauf reagiert….
psoriasis_kopfhaut_istock-1127052066
Weiterlesen

Ausgezeichnete Langzeitdaten – IL23-Hemmer verbessert Symptome und Lebensqualität

Psoriasis an gut sichtbaren Lokalisationen ist besonders stigmatisierend für die Patienten. Vor allem hinsichtlich schwerer Verlaufsformen gibt es einen hohen Bedarf an wirksamen und sicheren Therapieoptionen. Von denjenigen Biologika, welche diese Kriterien erfüllen, liegen unter anderem für einen Vertreter der IL23p19-Inhibitoren Daten über den Zeitraum von 3 Jahren vor. Zurück zu «Atopische Dermatitis und Psoriasis-News»…
medizinonline-bild_0
Weiterlesen

Eine seit langem bestehende schwere Plaque-Psoriasis

In dem folgenden Video stellt Dr. Basile Darbellay den Fall eines 40-jährigen Patienten vor, der seit 25 Jahren an einer schweren Plaque-Psoriasis leidet. Auf der Grundlage der Anamnese des Patienten und seines klinischen Zustands wird der Einsatz neuer Behandlungsoptionen diskutiert. Wie würden Sie den Patienten behandeln? Bitte stimmen Sie für die Option, die Ihnen am besten gefällt und hinterlassen Sie Ihren Kommentar zu diesem Fall!…
psoriasis_schuppenflechte2
Weiterlesen

«Real life»-Zwischenbilanz: PASI 100 – realistisches Ziel

Die Erforschung von neuen Biologika trägt dazu bei, dass bei mangelndem Ansprechen oder Wirkverlust Behandlungsalternativen bei mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis zur Verfügung stehen [1]. Dass eine rasche Verbesserung der Hautsymptome und Läsionsfreiheit für die Patienten zu den wichtigsten Kriterien zählen, zeigen 2019 veröffentlichte Daten des Swiss Dermatology Network of Targeted Therapies (SDTT), so Dr. med. Julia-Tatjana Maul, Universitätsspital Zürich [2,3]. Zurück zu «Atopische Dermatitis und Psoriasis-News»  …